Der hier genannte Veranstalter ist als „Ansprechpartner“ für die jeweilige Veranstaltung zu sehen. Der verantwortliche Veranstalter kann davon abweichen.

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

Oktober 2019

Internationale Bundes-VGP 2019

3. Oktober - 6. Oktober
Contwig, Heckenaschbacherhof Contwig, Heckenaschbacherhof, Germany + Google Karte anzeigen

Die Ausschreibung ist im KlM-Heft 2-2019 erfolgt. Zur Nennung bitte das Formblatt 1 nutzen. Nennungen über die jeweiligen Landesgruppen. Schleppwild bitte mitbringen. Waffen und lebende Enten werden gestellt. Schweißfährten werden mit Rehwildschweiß getropft. Fuchs über Hindernis. Die Stöberarbeit wird im Wald durchgeführt. Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn Ihre Nennung zusätzlich online erfolgt, da wir dann die Daten direkt per Mausklick in unser Prüfungsprogramm JAPA im Computer übernehmen können.     Zur Online Nennung  

Erfahren Sie mehr »

2. HZP

13. Oktober
Palzem, Auerstrasse 2
Palzem, 54439
+ Google Karte anzeigen

Die zweite HZP der Landesgruppe in 2019 findet ebenfalls im Raum Palzem statt. Treffpunkt ist am Sonntag 13. Oktober um 07.30 Uhr im Gästehaus Weingut Alois Boesen, Auerstrasse 2, 54439 Palzem Mitbringen: Ahnentafel, Impfpass, Schleppwild (Kaninchen, Federwild), Flinte und Patronen. Für die Wasserarbeit in Frankreich ist ein Jäger mit franz. Jagdschein bestellt. Hierfür werden von jedem Führer vor Ort 5,-- Euro erhoben. Nennschluß: 23. September 2019 Nenngeld: 90,00 Euro für Mitglieder, 120 Euro für Nichtmitglieder. Das Nenngeld muss bis zum…

Erfahren Sie mehr »

VGP der Landesgruppe

26. Oktober | 8:00 - 27. Oktober | 17:00
Palzem, Auerstrasse 2
Palzem, 54439
+ Google Karte anzeigen

In diesem Jahr bietet die Landesgruppe eine VGP an. Sie findet am letzten Oktoberwochenende im Raum Palzem statt. Treffpunkt ist am Samstag, 26. Oktober um 08.00 Uhr im Gästehaus Weingut Alois Boesen, Auerstr. 2, 54439 Palzem. Mitbringen: Ahnentafel, Impfpass, Schleppwild (Kaninchen, Federwild), Flinte und Patronen. Für die Wasserarbeit in Frankreich ist ein Jäger mit franz. Jagdschein bestellt. Hierfür werden von jedem Führer vor Ort 5,-- Euro erhoben. Schweißarbeit: Rehwildschweiß getropft. Stöberarbeit ist im Wald, Fuchs wird über Hindernis (nicht Graben)…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren